NEWS

Neues vom Schüzenplatz - Mitteilungen der Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums


Rundbrief juli 2021

Freunde des GMG bei Preisverleihung im Schulgarten. Ein Schulleiter, ein Umweltpreisträger, ein Oberbürgermeister -  und alle Mitglieder des Vereins. (Foto: TB)

Liebe Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums!

Im Mai wurden am GMG 155 Kinder für das neue Schuljahr angemeldet, womit unsere Schule wieder einmal die meisten neuen Fünftklässler unter allen Bayreuther Gymnasien bekommt. Weil 56 junge Damen und Herren Mitte Juli mit Abitur in die Freiheit entlassen werden, wird unser GMG im Herbst also um 100 Schüler wachsen.

Wir blicken ansonsten zurück auf ein weiteres Schuljahr voller besonderer Herausforderungen und stellen fest: Das Digitale, das immer die Zukunft sein sollte, wird immer mehr zum Teil unserer Gegenwart.

Auch die Freunde des GMG wurden zuletzt digitaler: Vorstandssitzungen wurden zu Zoom-Meetings, den Rundbrief vom Dezember erhielten unsere Mitglieder erstmals digital; nur die rund 40 Mitglieder, deren E-Mail-Adressen uns noch fehlen, bekamen das Rundschreiben noch auf Papier. Es wäre wünschenswert und würde uns die Arbeit erleichtern, auch die noch fehlenden E-Mail-Kontakte mitgeteilt zu bekommen!

Unser Vorsitzender Wolfgang Sticht kann von Digitalisierung zudem gar nicht genug bekommen: Als dynamischer Jung-Rentner verbringt er momentan sehr viel Zeit mit dem Archiv des Fördervereins und scannt die Protokolle und sonstiges Schriftgut der Freunde des GMG.

Am 15. Juni 2021 wurde unserem Freunde-Mitglied Winfried Schnorrer nun endlich bei einem kleinen Festakt im Schulgarten der ihm zugewiesene Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Bayreuth überreicht. Bei der Feierstunde war nur handverlesenes Publikum zugegen, vermutlich nach der Mitgliederliste unseres Vereins eingeladen, denn von 14 Gästen waren neun Freunde des GMG: Von den Dreien von der Titelseite über den früheren Schulleiter Otto Hofmann, Stadtrat Thomas Bauske, auf den der Vorschlag zurückging, die frühere Elternbeiratsvorsitzende und Stadträtin Ingrid Heinritzi-Martin, unseren Schulpfleger, Stadtrat und MdB Thomas Hacker bis hin zum früheren stellvertretenden Freunde-Vorsitzenden Wolfram Hedler und zu unserem Vorsitzenden Wolfgang Sticht. Am Schluss der Veranstaltung waren es dann sogar 10.

Besonders stolz ist der Förderverein heuer darauf, dass bei der 15. Verleihung der Schülerpreise, unserer „Dinos des Jahres“, wieder so viele herausragende Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler vorgeschlagen wurden: Zum ersten Mal ging der Dino dabei an zwei unserer „Frischlinge“, Mia Gindel und Emil Zapf (beide 5a), die mit Witz und Charme die Filmchen zum digitalen Tag der offenen Tür anmoderiert haben. Mit Luca Schinköthe (7a) und Felix Bock (7c) würdigen wir zwei Nachwuchsforscher, den einen für seinen Sonderpreis im Regionalwettbewerb bei „Schüler experimentieren“, den anderen für seine Erfolge beim Wettbewerb „Informatik-Biber“. Daniil Shulgin (7b), der erst im Juli 2019 ohne Deutschkenntnisse am GMG angekommen ist, hat sich so schnell sprachlich weiterentwickelt und am GMG eingelebt, dass er dafür einen seltenen Sonderpreis zugesprochen bekam. Mali Arzberger (7f) wiederum hat als Siegerin des jährlichen Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen nicht locker gelassen und über zwei weitere erfolgreiche Runden das Landesfinale erreicht.

Preisträger 2021, flankiert von den Freunde-Vorsitzenden Alexander Prechtl und Wolfgang Sticht (l.) und GMG-Schulleiter Christian Kramer. Foto: WS

Simon Backs (10c) gehört zu den seltenen Preisträgern, die für ihre schulische Gesamtleistung ausgezeichnet werden. Die Mädchen aus unserem Tennis-Team, das 2020 fast bis ins Landesfinale des Schulwettbewerbs gestürmt ist und schließlich den immer noch sagenhaften 3. Platz erreicht hat, bekamen ihre Dinos gewissermaßen nachträglich: Teamkapitänin Constanze Siller (Q11), Carla Brückner (9a), Charlotte Keil (10c), Isabel Maier (10b), Fidelia Metzner (10c), Josephine Siller (9c), Janna Werner (Q11), Marika Kempinski und Vanessa Stein.

Bei der Abiturientenverabschiedung am 16. Juli im Audimax der Uni Bayreuth werden dann noch folgende „Veteranen“ mit einem Dino geehrt: Nina Dötsch und Viola Griebel für ihr Engagement auf der Bühne sowie drumherum bei der English Drama Group, Moritz Warter für seine wertvolle Hilfe bei der Pflege des Schulgartens und Demian Rothammel (zum zweiten Mal!) für einen Sonderpreis bei „Jugend forscht“. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

Zu den jüngsten Förderungen: Der zweite Teil der notwendigen Physik-Übungskästen ist eingetroffen und wird wieder zusammen mit dem Elternbeirat und mit einem „Zuschuss“ von Siemens finanziert, der Anteil des Fördervereins liegt bei 1000 €. Den größten Posten mit 3000 € Zuschuss macht die neue GMG-Homepage aus – um den ausgefallenen Tag der offenen Tür auszugleichen, wurde mit einer Info-Seite für neue Fünftklässler bereits der erste Schritt zum neuen Netzauftritt gemacht.
 
Die mit der Programmierung der Seite betraute Firma Schlösser hat bei der Gelegenheit auch gleich unseren Dino modernisiert, so dass Schule, Elternbeirat und Förderverein nun auch optisch geschlossen auftreten.

Die Mitgliederversammlung soll am Freitag, dem 24. September 2021, ab 18 Uhr in der Aula des GMG stattfinden. Vorgesehen ist folgende Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
  2. Bericht der Schatzmeisterin und der Rechnungsprüfer
  3. Entlastung des Vorstands für das Jahr 2020
  4. Bericht des Schulleiters zum aktuellen Schulgeschehen
  5. Anträge
  6. Wünsche/Sonstiges
  7. Besichtigung neuer Anschaffungen/Veränderungen
  8. Gemütliches Beisammensein

Wie immer bitten wir darum, sich zur Teilnahme an der Versammlung  vorher anzumelden. In Zukunft soll zur Kontaktaufnahme mit dem Vorstand nur noch die Adresse info@freunde-gmg.de verwendet werden.

Rücksichtsvolle Bürger hüteten 2020 ihren Platz auf dem Sofa, im Jahr 2021 lassen sie sich mutig impfen und tasten sich zurück ins „normale“ Leben. Möge das nächste Schuljahr ein normales werden. Bis dahin wünschen wir allen unseren Mitgliedern und ihren Familien schöne Sommerferien. Bleiben Sie gesund!

 

Für den Vorstand der Freunde des GMG
Alexander Prechtl, 2. Vors.


News vom 02.07.2021

Erfreulicherweise hat der Nordbayerische Kurier in seiner Ausgabe vom 02.07.2021 über die Verleihung des Dino des Jahres berichtet.


News vom 07.05.2021

Auch in diesem Schuljahr wird von den Freunden des GMG wieder der "Dino des Jahres" verliehen. Wir freuen uns über zahlreiche Vorschläge bis Mittwoch, 19.05.2021 mit nachfolgendem Vorschlagsformular.

Download
Vorschlagsformular "Dino des Jahres 2021"
Dino_vorschlag_neu 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.7 KB

NEWs vom 21.04.2021

Zur Steigerung der Biodiversität wurde das Wohnungsangebot für Vögel im Schulgarten wesentlich verbessert. Wir danken Herrn Schinköthe und Herrn Schnorrer für die Umsetzung und der VR-Bank Bayreuth-Hof für die Spende, mit der die Holzbeton-Nistkästen finanziert werden konnten. Mit dem restlichen Geld werden noch diverse Wildblumen angeschafft.


rundbrief dezember 2020

2020 am GMG – nur Unterricht (im Notbetrieb), kaum Wettbewerbe, keine außerschulischen Aktionen
2020 am GMG – nur Unterricht (im Notbetrieb), kaum Wettbewerbe, keine außerschulischen Aktionen

Liebe Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums!

Der Schulbetrieb läuft nicht so, wie wir es alle gewohnt waren. Alles ist anders, es gibt nur wenig Verlässlichkeit, ständig müssen Regeln und Planungen angepasst oder grundlegend verändert werden. Nur weniges, was früher wie selbtsverständlich zum GMG dazugehörte, konnten wir uns auch in Seuchenzeiten bewahren. Es gibt vorläufig keine Fahrten und Exkursionen mehr, keinen Austausch mit Franzosen, Briten oder Australiern. Sport und Musik laufen im Sparbetrieb, genauso wie viele unserer AGs und Projekte.

Bei allen Hürden, die uns Corona auferlegt, meistern Schüler und Lehrkräfte jedoch bislang die täglichen Herausforderungen, bis Weihnachten hat uns das Virus weitgehend verschont. Der Unterricht selbst läuft inzwischen bei Bedarf fast schon selbstverständlich digital, weil es die technische Ausrüstung der Schule und der meisten Schüler zulässt.

Die Schulfamilie wird dabei insgesamt ins Digitale gezwungen: begonnen bei der Abiturientenverabschiedung im Audimax der Uni Bayreuth, die per Videostream an die Eltern zuhause übertragen wurde, über den ersten Elternsprechtag im November, der genauso per „Microsoft Teams“ abgewickelt wurde wie gerade die jüngste Lehrerkonferenz mit rund 80 Teilnehmern, bis hin zur ersten Vorstandssitzung des Fördervereins via „Zoom“.

Was unsere im Sommer in die Freiheit entlassenen Schülerinnen wohl heute machen? Dino-Preisträgerinnen Soraya Iacono, Sylvia Giesa, Marla Petri, Eleanor Frost und Jael Gallert (von links) mit Laudator Alexander Prechtl im Audimax. Foto: tg
Was unsere im Sommer in die Freiheit entlassenen Schülerinnen wohl heute machen? Dino-Preisträgerinnen Soraya Iacono, Sylvia Giesa, Marla Petri, Eleanor Frost und Jael Gallert (von links) mit Laudator Alexander Prechtl im Audimax. Foto: tg

Auch diesen Rundbrief erhalten unsere Mitglieder jetzt zum ersten Mal digital. Nur die rund 50 Mitglieder, deren E-Mail-Adressen uns noch fehlen, bekommen das Rundschreiben noch auf Papier. Zunächst soll das übergangsweise noch so möglich sein, hat die Mitgliederversammlung am 25. September 2020 in der Aula des GMG beschlossen. Ab 2022 soll es den Postversand allerdings nur noch auf ausdrücklichen Wunsch eines Mitglieds geben. Daher die Aufforderung: Falls Sie dieses Rundschreiben mit der „gelben“ Post erhalten haben, fehlt uns Ihr E-Mail-Kontakt. Bitte helfen Sie uns, Zeit und Geld für den Versand zu sparen, und liefern Sie die Adresse nach!

Bei der Mitgliederversammlung – natürlich mit Abstand und leider ohne den geselligen Teil, dafür bei gutem Besuch – wurden Vorstand und Kassenprüfer erwartungsgemäß im Amt bestätigt. Bedauerlicherweise kündigte unser Vorsitzender Wolfgang Sticht bei der Gelegenheit an, in drei Jahren nicht wieder kandidieren zu wollen – wenigstens wird er uns aber einen geeigneten Nachfolger vorschlagen.

So sieht unsere neue Homepage aus. Auch auf dem Handy lässt sie sich übrigens gut lesen und steuern.
So sieht unsere neue Homepage aus. Auch auf dem Handy lässt sie sich übrigens gut lesen und steuern.

Unser PR-Beauftragter Christoph Poehlmann stellte den versammelten Mitgliedern die neue Homepage des Fördervereins vor. Sie ist unter www.freunde-gmg.de einsehbar, man erreicht sie aber auch über die GMG-Homepage („Schulfamilie“ / „Freunde des GMG“). Die erste aktuelle Meldung im Bereich „News“ macht uns besonders stolz, weil wir nach dem Kulturpreis der Stadt (Hans-Dieter Scholz, 2016) nun auch den Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Bayreuth gewissermaßen ans GMG geholt haben. Preisträger ist Winfried Schnorrer, der lange Jahre, zuletzt als Biologie-Seminarlehrer, am GMG unterrichtete und „seinen“ Schulgarten seither als Pensionär weiter hegt und pflegt. Herzlichen Glückwunsch und den allerbesten Dank dafür, dass er so viel Zeit und Mühe in die grüne Oase unserer Schule investiert!

In punkto Förderungen gibt es tatsächlich einiges zu berichten. Um den Fremdsprachenunterricht, der in besonderer Weise unter den Corona-Einschränkungen leidet, zu unterstützen, haben wir in den Fächern Englisch und Französisch E-Books für unsere Unterstufenschüler für 1.097 € finanziert. Für den Sportunterricht stehen nun neue Bälle im Wert von 2.170 € bereit – mögen sie bald wieder benutzt werden dürfen! Der Transport einer weiteren Druckmaschine für die „Saurierpresse“ wurde mit 150 € unterstützt, ein Buchgeschenk zu 77 € für Herrn Pistor, der zusammen mit Winfried Schnorrer die paläontologische Sammlung der Schule sortiert und digital erfasst hat, ist die bescheidene Anerkennung für die Neuaufstellung der Mineraliensammlung – den beiden sei auch an dieser Stelle nochmals herzlich für ihre Arbeit gedankt. Schließlich ist nun auch der zweite Teil der notwendigen Physik-Übungskästen bestellt und wird wieder zusammen mit dem Elternbeirat und mit einem „Zuschuss“ von Siemens finanziert, der Anteil des Fördervereins wird bei knapp unter 1.000 € liegen.

Wann wieder ein GMG-Forum stattfinden kann, ist heute noch nicht absehbar, Gleiches gilt für alle anderen Termine der GMG-Schulfamilie.

Die Helden dieser Tage sitzen auf dem Sofa, wenn man der Regierung glaubt – was wir staatstragend auch tun wollen. Bleiben Sie dort und bleiben Sie gesund! Der Vorstand der Freunde des GMG dankt Ihnen, liebe Mitglieder, für Ihr Vertrauen und wünscht Ihnen und Ihren Familien trotz allem eine besinnliche Weihnachtszeit und natürlich ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

 

Für den Vorstand der Freunde des GMG
Alexander Prechtl, 2. Vors.


News aus dem nordbayerischen kurier vom 30.10.2020

Wir danken Herrn Schnorrer für seinen unermüdlichen Einsatz rund um den Schulgarten des GMG (der u.a. auch von uns finanziell gefördert wird)! Der Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Bayreuth ist eine mehr als verdiente Auszeichnung für unser langjähriges Vereinsmitglied.


News vom 25.09.2020

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 25.09.2020 wurde die bisherige Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt. Der Vorstand dankt für das ihm entgegengebrachte Vertrauen!


Rundbrief JULI 2020

GMG in Zeiten von Corona – vorher und nachher
GMG in Zeiten von Corona – vorher und nachher

Liebe Freunde des Graf-Münster-Gymnasiums!


Im Winter-Rundschreiben haben wir einen Ehemaligen als neuen Schulleiter begrüßt, jetzt haben wir die Gelegenheit, einen Ehemaligen als ersten GMGler im Amt des Bayreuther Oberbürgermeisters zu begrüßen. Thomas Ebersberger, der natürlich Mitglied bei den Freunden des GMG ist, wird in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Stadt lenken und dabei hoff entlich auch ein Auge auf die Bedürfnisse unserer Schule haben.

 

Immerhin hat uns Corona schon manche lange ersehnte Verbesserung in der Ausstattung gebracht: Handtuch- und Seifenspender für jedes Klassenzimmer, dazu neue Laptops mit hochwertigen Objektkameras als Ersatz für die alten Overheadprojektoren – und endlich das versprochene und für modernen mediengestützten Unterricht unverzichtbare schnelle Internet!

 

Apropos Bedürfnisse: Der Vorstand der Freunde des GMG wollte unter allen Umständen auch in diesem seltsamen Schuljahr an der Verleihung der Schülerpreise festhalten und hat deshalb zusammen mit dem Schulleiter die Preisträger für den Dino des Jahres 2020 ausgewählt. Allein die Übergabe stellte uns vor Herausforderungen: Ehrung im kleinen
Kreis auf dem Schulhof (mit Maske und Abstand) bzw. (voraussichtlich) Empfang der Preise im Rahmen einer Abiturientenverabschiedung „light“ im Audimax der Uni Bayreuth für fünf vorbildliche Schülerinnen des aktuellen Abiturjahrgangs: Soraya Iacono für ihr außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft (und ihre Rolle im Oberstufentheater „Raus aus Bayreuth“) und Eleanor Frost, Sylvia Giesa, Marla Petri (alle English Drama Group) sowie Jael Gallert (Kultur im Keller/Graf Münsters Talentschmiede und EDG) für ihre künstlerischen Leistungen (Bild folgt im nächsten Rundbrief).

 

Der erste Teil der Auszeichnungen ging bereits Ende Juni an die ORiginal-Redaktion – Sophia Grauberger, Yade Sengün (beide 7c) und Malte Sturm (7f) – für die erste digitale Ausgabe der Schülerzeitung, an Nike Brenner (9b) für ihren Erfolg bei der Chemieolympiade, Judith Gallert (10c) für ihre künstlerische Arbeit bei KiK/GMTS, Tamino Heller (10a) für seine mustergültige schulische Gesamtleistung sowie Lars Kusch (10a) für sein vielfältiges Engagement für das GMG, vor allem im technischen Bereich.

 

Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns für ihre Leistungen!

Dino-Preisträger 2020, fl ankiert vom Freunde-Vorsitzenden Wolfgang Sticht (l.) und GMG-Schulleiter Christian Kramer.
Dino-Preisträger 2020, fl ankiert vom Freunde-Vorsitzenden Wolfgang Sticht (l.) und GMG-Schulleiter Christian Kramer.

In punkto Förderungen gibt es nur wenig zu berichten, weil ja das Schulleben nur sehr eingeschränkt stattfinden kann. Der Förderverein hat für die English Drama Group die Aufführungslizenz für das geplante Agatha-Christie-Stück erworben (368 €) – Hans-Dieter-Scholz arbeitet mit seiner Schauspieltruppe derzeit an der Verfilmung der ausgefallenen Aufführung. Für das P-Seminar Zeitstrahl (Leitung: Thomas Schöffel) und seine Arbeit im Historischen Museum der Stadt Bayreuth wurden Kosten von 842,52 € übernommen, der jährliche Obstbaumschnitt im Schulgarten schlägt mit 464,10 € zu Buche.

 

Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen musste auf September verschoben werden – wir hoffen sehr, dass sie dann auch stattfinden kann. Wenn möglich, findet die Versammlung am Freitag, dem 25. September 2020, 18 Uhr, in der Aula des GMG statt. Die Tagesordnung lautet:

  1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
  2. Bericht der Schatzmeisterin und der Rechnungsprüfer
  3. Entlastung des Vorstands für das Jahr 2019
  4. Neuwahl des Vorstands
  5. Neuwahl der Rechnungsprüfer
  6. Bericht des Schulleiters zum aktuellen Schulgeschehen
  7. Wünsche/Sonstiges
  8. Besichtigung neuer Anschaffungen/Veränderungen
  9. Gemütliches Beisammensein

Besonders wegen der anstehenden Neuwahlen hofft der Vorstand auf rege Beteiligung. Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail (bitte bis zum 15. September) ist diesmal jedoch umso dringender erforderlich, als möglicherweise kurzfristig über eine erneute Verschiebung informiert werden müsste.

 

Bei der Mitgliederversammlung soll auf jeden Fall eine Entscheidung über die Zukunft des Rundbriefs getroffen werden. Die Umstellung vom halbjährigen Postversand eines gedruckten Rundschreibens auf den E-Mail-Versand der digitalen Version würde dem Verein jährlich gut 500 € sparen, die stattdessen segensreich in weitere Förderungen des Schullebens an unserem GMG investiert werden könnten. Nötig wäre dafür allerdings, dass alle Mitglieder ihre Mail-Adresse hinterlegen. Wo das also noch nicht geschehen ist, bitten wir um Ergänzung!

 

Das für Oktober geplante GMG-Forum kann wohl aus heutiger Sicht nicht stattfinden, da es keine Planungssicherheit gibt. Falls es die aktuelle Entwicklung erlaubt, könnte die Veranstaltung jedoch womöglich kurzfristig angesetzt werden.

 

An dieser Stelle wären jetzt noch die wichtigen Termine der GMG Schulfamilie zu vermelden, wobei vom Tag der offenen Tür übers Schulkonzert und schulische Theateraufführungen bis hin zum Schulfest heuer alles der Seuche zum Opfer gefallen ist. Insofern blicken wir voller Hoffnung auf den Start eines neuen, „besseren“ Schuljahres: Besonders unseren neuen Fünftklässlern, 112 Mädchen und Buben, die auf fünf Klassen verteilt werden sollen, wäre nach den schulischen Verwerfungen der letzten Monate die Sicherheit eines geregelten Eintritts in die gymnasiale Ausbildung sehr zu wünschen.

 

Der Vorstand der Freunde des GMG dankt Ihnen, liebe Mitglieder, für Ihr Vertrauen und wünscht Ihnen und Ihren Familien einen erholsamen Sommer. Und vor allem gilt: Bleiben Sie gesund!!

 

Für den Vorstand der Freunde des GMG
Alexander Prechtl, 2. Vors.